egepack

Stand Mai 2018

Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

egepack GmbH & Co. KG, Hafenstr. 16, D - 31137 Hildesheim, Telefon +49 5121 7631 0, Email:

Kontaktdaten für Datenschutzangelegenheiten

Telefon +49 5121 7631 0, Email:

Erhebung Ihrer Daten

Der Schutz Ihrer persönlicher Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO BDSG-neu). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung.

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen über Telefon, Telefax, Post, E-Mail, online oder anderen Kanälen, fragen wir folgende Daten von Ihnen ab und verwenden diese: Adresse Ihrer Firma, Rahmendaten Ihrer Firma, Name, berufliche Position, Telefonnummer, Telefaxnr. und E-Mailadresse.

Was passiert mit Ihren personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Angaben, die sich auf natürliche Personen beziehen, darunter fallen Informationen wie z.B. Name, Anschrift oder andere Kontaktdaten.

Die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erheben und verwenden, dienen in ersten Linie zur Sicherstellung des gesamten Prozesses der Anfrage- und Auftragsabwicklung. Im Einzelnen fallen diese Daten u.a. bei der Angebotsbearbeitung der Bestellung, der Kontaktaufnahme, der Auftragsbearbeitung, der Auftragsabwicklung, der Zustellung, bei Kataloganforderungen, bei der Bonitätsprüfung und der Zahlungsabwicklung an.

Darüber hinaus können die Daten zum Zweck der Anfrage und Auftragsabwicklung an andere Unternehmen weitergegeben werden. Dieses wäre z.B. eine Weitergabe der Daten an unsere Mitgliedsunternehmen oder einen Spediteur. Diese Daten dürfen in diesem Fall von dem Empfänger nur zur Erfüllung seiner Aufgaben verwendet werden. Eine anderweitige Nutzung ist nicht erlaubt.

Weiterhin nutzen und verarbeiten wir Ihre Adress- und Bestelldaten ausschließlich für eigene Marketingzwecke in unserer Verbundgruppe und geben zu diesem Zweck Daten auch an Dritte weiter. Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch eine formlose Mitteilung unter dem Stichwort „Widerruf Marketing“ per Brief an: egepack GmbH & Co. KG, Hafenstraße 16, 31137 Hildesheim oder durch eine E-Mail an widersprechen. Dieser Widerspruch gilt allerdings nicht für die zur Abwicklung Ihres Auftrages erforderlichen Daten, die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen.

Stellenbewerbungen

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden. Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn sie dies nicht wünschen, so können sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Die Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website einschränken.

Grundlage der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des §147 AO (Speicherung aufgrund steuerrechtlicher Dokumentationspflichten) des Art. 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der SDGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten speichern wir für die Dauer einer etwaigen Geschäftsbeziehung und bis zum Ablauf der Verjährungsfristen etwaiger sich daraus ergebender Ansprüche und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich folgende Rechte zu:

  • Auskunft bzgl. Der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten
  • Berichtigung Ihrer Daten
  • Löschung Ihrer Daten, soweit gesetzliche Vorgaben oder die Vertragsabwicklung nicht die weitere Speicherung erforderlich macht
  • Einschränkung der Nutzung Ihrer Daten
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerspruch einer bestimmten Datenverarbeitung

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzgesetz verstößt oder ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise versetzt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok